Sideboard- und Kommoden-Trends für 2016

Sideboard- und Kommoden-Trends für 2016

Im Schlafzimmer die Wäsche, im Flur Taschen, Schals und Tücher, im Wohnzimmer die Filmsammlung - Stauraum wird überall benötigt. Der aufgeräumten Optik und dem Schutz vor Staub zu liebe, sollte dieser möglichst geschlossen sein, aber bitte nicht klobig oder gar erschlagend wirken. Livarea zeigt euch die Sideboard- und Kommoden-Trends 2016!

Kommode oder Sideboard? - Der kleine, feine Unterschied

Sideboard oder Kommode, der Unterschied ist feiner als gedacht, aber doch ganz klar. So sind Kommoden ausschließlich mit Schubladen ausgestattet, während es bei Sideboards etwas lockerer zugeht. Bei letzteren können Schubkästen und Türen kombiniert sein oder sich aber nur Fächer hinter Türen finden. Dadurch stellen sie meist eine etwas abwechslungsreichere Optik zur Schau, können allerdings auch größere Gegenstände aufnehmen. Kommoden ergeben durch die ebenmäßigen Fronten hingegen ein einheitlicheres Bild und können dadurch optisch streckend wirken. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil, vor allem in kleinen oder engen Räumen. Novamobili Sideboard Schatten Türen + Schubladen

Die Sideboards im Trend

2016 liegen Sideboards im Trend, die unauffällige Fronten bieten. Die Griffe sind daher zumindest versteckt oder werden durch ein cleveres Drucksystem ersetzt. Bestes Beispiel hierfür ist das Sideboard Tactile aus dem Hause Punt, das in sich auch noch weitere aktuelle Sideboard Trends vereint. Leicht im Design überzeugt es mit dem angesagten Farbmix aus natürlicher Holzmaserung und Lack und kommt nicht allein durch die helle Färbung optisch luftig und nahezu schwebend daher. Punt Sideboard Tactile 3 Schubladen + 2 Türen Dieses Highlight der Möbel Saison teilen sich Sideboards, wie das Punt Sussex, übrigens mit den angesagten Kommoden-Trends: Der schwebende Look ist in und gehört ebenso wie stapelbare Modelle zu den angesagten Trends beim Sideboard. Aufgehängt erlauben die Stücke einzigartige und individuelle Kreationen, können in Reihe oder versetzt den vorhanden Platz optimal ausnutzen und wirken dabei absolut dekorativ und ein wenig futuristisch.  

Kommoden-Trends 2016 - Das ist IN

Die Highlights unter den Kommoden sind im Jahr 2016 matt lackiert und verzichten auf auffällige Elemente. Zum modernen Understatement bei Kommoden Trends gehören ebenso wie bei den Sideboards auch versteckte oder ersetzte Griffe und gänzlich ebenmäßige Fronten, die den Blick führen und damit Räume optisch strecken können. Eindrucksvoller Beweis für diese Fähigkeit sind die Easy Kommoden von Novamobili, die als Inbegriff puristischen Designs und der aktuellen Kommoden-Trends eine Bereicherung für jedes Interieur sind. Und sich zudem wunderbar kombinieren und in Szene setzen lassen. Auch einzeln können diese Stücke aber überzeugen, daher machen sie ebenso in großen wie in kleinen Räumen eine gute Figur und passen durch den offenen Stil in nahezu jedes Zimmer. Praktisch sind die Kommoden obendrein, dazu anpassbar und in zahlreichen Größen erhältlich. Novamobili Hängekommode Easy mit 4 Schublade
Ein Kommentar hinterlassen