Möbel mit Marmor sind angesagt

Möbel mit Marmor sind angesagt

Marmor liegt im Trend, seine schöne Oberfläche macht ihn zu einem edlen Material für Möbel. Kombiniert mit Kupfer oder Messing sieht der Naturstein elegant aus und mit Holz kombiniert wird der natürlichen Charme vom Marmor unterstrichen..

Wie entsteht Marmor?

Durch eine lange Umwandlung von verschiedenen Mineralien im Erdinneren, entsteht unter starkem Druck und großer Hitze Marmor. Seine Bestandteile sind Kalkstein, Dolomiten und andere Calciumcarbonat Gesteine. Daher ist seine Zusammensetzung stark von dem jeweiligen Abbaugebiet abhängig. Schon im siebten Jahrhundert vor Christus war Marmor begehrt und wurde in mühsamer Handarbeit abgebaut.
Moderne Kommode Schlafzimmer Die moderne Kommode mit einer Abdeckplatte aus Carrara-Marmor macht sie so besonders.

Wo findet man Marmor?

In vielen Regionen der Welt findet man Marmor (Italien, Frankreich, Belgien, Deutschland, Griechenland, Spanien, Portugal, Türkei, Iran, Indien und China). Jedes Gebiet weist eine andere Qualität des Materials in, Farbe, Struktur und Härte auf. In Deutschland wird zwischen polierfähigem Kalkstein (Jura-Marmor) und echtem Marmor unterschieden. Er muss deshalb mindestens zu 50 % aus Calcit, Dolomit bzw. Aragonit bestehen. Wegen seiner unterschiedlichen Zusammensetzung hat jede Sorte spezielle Eigenschaften. Marmor ist in nahezu jeder Nuance, Schattierung und Farbkombination zu finden. Seine kristalline Beschaffenheit verleiht ihm seinen typischen Glanz. Das vermutlich größte Marmor Vorkommen liegt im Gebiet der Toskana in Italien. Diese Marmorsorte wird als Carrara Marmor bezeichnet, sie steht für höchste Qualität und ist in über 50 Sorten durch seine Vielfalt erhältlich. Durch die natürliche Maserung im Marmor ist jedes Stück ein schönes Unikat.
Marmortisch Marmortische mit elegant verzweigten Gestell in Metall verzaubern dieses Wohnzimmer.

Wo wird Marmor verwendet?

Die Oberfläche des Gesteins ist sehr glatt mit einem geringen Porenraum. Deshalb ist er sehr frostbeständig und ideal für Gartenmöbel. Neben diesen praktischen Eigenschaften ist Marmor ein edles Naturprodukt. Die idividuelle Optik verfeinert Marmor Möbel wie Couchtische, Esstische, Kommoden und Sideboard Oberflächen. Als Bodenbelag oder Küchenarbeitsplatte kann polierter Marmor nach einiger Zeit matte Stellen und Kratzer bekommen. Was an dem geringen Härtegrad vom Marmor liegt. Aus diesem Grund muss dann die gesamte Fläche des Natursteins vom Experten poliert werden, um den Glanz wieder herzustellen. Unversiegelter Marmor ist auch säureempfindlich. Deshalb sollte der Kontakt von Marmor mit Essig, Wein, Fruchtsäure und einigen Reinigungsmitteln vermieden werden. Je nach Marmorsorte, Abbautechnik und Grad der Verarbeitung ist er ein teures Material.
Tisch-Torii Das moderne Design und die Kombination von Holz und Marmor überzeugt bei diesem Tisch.

Was ist der Unterschied von Marmor und Granit?

Granit ist ein magmatisches Gestein, dass vor allem aus Silikaten besteht. Seine Struktur ist grobkörnig und er ist ein sehr hartes, kompaktes Material. Das bedeutet, Granit ist schwieriger zu schneiden, zu bearbeiten und zu polieren als Marmor. Aufgrund seines Härtegrades ist Granit sehr viel widerstandsfähiger als Marmor und verschleißt weniger schnell. Granit behält sehr lang seine glatte Oberfläche, ist bei starker Beanspruchung ein robuster Bodenbelag und kaum säureempfindlich. Nur Fettflecken können sich zwischen den einzelnen Körnern im Granit festsetzen. Allerdings gibt es für Marmor und Granit spezielle Produkte, die als Schutzfilm dienen. Was den Härtegrad betrifft, wird Marmor eher im Innenbereich und Granit mehr im Außenbereich verlegt.
Couchtisch Tab Der elegante Couchtisch hat eine massive Marmor Tischplatte in einem grazilen Stahlgestell mit Glasplatte.

Couchtische aus Marmor sind der Trend in 2019

Couchtisch Stone Der geradlinige Couchtisch Stone ist eine tolle Verbindung aus Holz und Marmor.
Ein schöner Couchtisch aus Marmor ist genau das richtige für alle, die es gerne elegant mögen. Der Couchtisch ist zwar nicht der Mittelpunkt im Wohnzimmer, aber er rundet das harmonisch gemütliche Gesamtbild ab. Als nützlicher Helfer durch seine Ablagefläche ist er ein praktischer und toller Platz. Weiße Marmor Couchtische passen zu jeder Einrichtung und können durch ihr Gestell den gewünschten Stil unterstützen. Besonders angesagt ist eine Kombination aus mehreren Couchtischen mit unterschiedlichen Höhen und exklusiven Marmor Platten.
Couchtische Marmor In diesem modernen Wohnzimmer sind alle unsere Marmor Couchtische vereint.
Ein Kommentar hinterlassen